auto-exclusive

Chevrolet

Chevrolet-News

 

Corvette ZR1 fährt in die oberste Liga der Super-Sportwagen

28.02.2008

Einen besonderen Leckerbissen präsentiert Corvette am internationalen Automobilsalon in Genf mit der neuen ZR1. Der als Europapremiere vorgestellte neue Supersportwagen zählt dank dem Einsatz von hochwertigen Materialien und Technologien, von Kohlefaser über Keramik bis zum neusten Stand der Elektronik, und mit einem weiterentwickelten Design, zu den hochkarätigsten Sportwagen der Welt.

chevrolet 268.1



Das Resultat dieser sorgfältig integrierten Materialien und Technologien präsentiert sich als das leistungsstärkste und schnellste Serien-Sportauto, das jemals von General Motors gebaut wurde. Der Super-Sportwagen verfügt über ausserordentlich hohe Leistungswerte gepaart mit hoher Alltagstauglichkeit. Erste Tests haben bereits gezeigt, dass die ZR1 gegenüber dem schon legendären Hochleistungs-Sportwagen aus dem eigenen Haus, der Corvette Z06, in sämtlichen leistungsrelevanten Disziplinen – Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit, Kurvenhalt und Verzögerung – eine nochmals neue Dimension eröffnet. Im Leistungsgewicht übertrifft die neue ZR1 auch Fahrzeuge wie den Porsche 911 GT2, den Ferrari 599 und den Lamborghini LP640. Die ZR1 dürfte denn auch die erste Corvette sein, die eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h erreicht. Eine begrenzte Anzahl der Corvette ZR1 dürfte bereits Ende dieses Jahres auf dem europäischen Markt erhältlich sein.

chevrolet 268.2



Der neue LS9 6.2L V8 Motor liefert in der ZR1 eine Höchstleistung von 620 PS und ein Drehmoment von 807 Nm. Die hohe Leistungsausbeute erfolgt durch den gross dimensionierten Wälzkolben-Verdrängerlader mit einem neu konfigurierten Vierkolben-Rotor und einem integrierten Ladeluft-Kühlsystem. Die Motoren der ZR1 werden im GM Performance Build Center in Wixom, Michigan, manuell in Prozessen gebaut, wie sie aus dem Rennsport für die Herstellung hochpräziser Produkte bekannt sind. Die Kraftübertragung erfolgt über eine leicht bedienbare Hochleistungs-Zweischeibenkupplung und ein eng abgestuftes 6-Gang-Schaltgetriebe. Das spezifisch auf die ZR1 abgestimmte Getriebe ermöglicht maximale Beschleunigungswerte dank einem spezifisch verzahnten ersten Gang, während die Höchstgeschwindigkeit nicht im fünften, sondern im obersten 6. Gang erreicht wird.

chevrolet 268.3



Die ZR1 basiert auf demselben Aluminium-Chassis wie die Corvette Z06 und verfügt ebenfalls über Einzelrad-Aufhängungen vorne und hinten mit oberen und unteren Querlenkern aus Leichtmetall. Die sogenannte Magnetic Selective Ride Control mit permanenter und sofortiger Anpassung der Stossdämpferrate an jedem Rad zählt zur serienmässigen Ausstattung. Das System ermöglichte es den Ingenieuren, angenehme Fahrqualitäten im Alltagsverkehr mit den Anforderungen an das Fahrwerk eines Super-Sportwagens zu verbinden. So bietet die ZR1 Kurven-Querbeschleunigungen von mehr als 1 g, optimalen Anpressdruck auf die Hinterräder beim Start und eine hohe Kurvenstabilität bei Querrinnen oder unebener Fahrbahn. Das Bremssystem der ZR1 bewegt sich auf derselben Leistungsebene wie der Antrieb. Die Karbon-Keramik-Bremsscheiben, ein mit Kohlefasern verstärktes Material aus Siliziumkarbid und Keramik, ermöglichen dank Ihrer Leichtigkeit eine Reduktion der ungefederten Masse bei gleichzeitig hoher Verschleiss- und Hitze-Resistenz.

chevrolet 268.4



Im ZR1-blau gehaltene Bremssättel (vorn 6 Kolben, hinten 4 Kolben) übertragen den Druck sicher auf die gross dimensionierten Bremsklötze. Durch die 20 Speichen der Leichtmetallfelgen mit 19 Zoll Durchmesser vorn und 20 Zoll hinten bleibt der Blick frei auf die auch optisch faszinierende Hochleistungs-Bremsanlage. Die Felgen sind serienmässig in Sterling Silber lackiert oder – als Option – auch verchromt erhältlich. Als Reifen kommt ein speziell für die ZR1 entwickelter Michelin Pilot Sport 2 mit den Dimensionen P285/30ZR19 vorn und P335/25ZR20 hinten zum Einsatz. Die ZR1 ist äusserlich sofort an der etwas angehobenen Motorhaube aus Kohlenfaser-Verbundwerkstoffen erkennbar. Ein besonderes Design-Element ist das vollständig transparente „Fenster“ mit einem direkten Blick auf den Ladeluftkühler. Die verbreiterten Kotflügel – ebenfalls aus Kohlenfaser-Verbundwerkstoff – mit den doppelt geführten, tief angeordneten Lufteinlassschlitzen und der über die gesamte Breite des Hecks aufgebaute Spoiler mit hoch angeordnetem drittem Bremslicht bilden ebenfalls Elemente, die spezifisch an der ZR1 zu finden sind. Sämtliche an der Karosserie angebrachten zusätzlichen Elemente dienen nebst der Optik vor allem der Stabilität und der Kontrolle bei hoher Geschwindigkeit. Das Interieur der ZR1 übernimmt das traditionsreiche Dual-Cockpit-Design von Corvette mit hochwertigen und präzise verarbeiteten Materialien, die den Anspruch der ZR1 als Super-Sportwagen auch im Bereich der Qualität und der Fertigung unterstreichen. Spezielle Elemente der ZR1 sind die Metall-Plaketten mit dem ZR1-Logo, das auf die Kopfstützen aufgestickte Logo, eine Ladedruckanzeige, das Head-Up Display und Sitze in Leichtbauweise.


www.corvette-europe.com

José Peixoto/pd

 

 

Weitere Chevrolet-Reportagen:

Corvette C7 Z06 by BBM MOTORSPORT
Corvette C7 Z06 by BBM MOTORSPORT
11.04.2016
Neue Corvette
Neue Corvette
02.11.2012
Der Kultsportler geht ins sechste Jahrzehnt
Der Kultsportler geht ins sechste Jahrzehnt
26.07.2012
Chevrolet präsentiert die 2012er Centennial Edition Corvette
Chevrolet präsentiert die 2012er Centennial Edition Corvette
30.06.2011
Corvette-Kundenbindung: Motor Marke Eigenbau
Corvette-Kundenbindung: Motor Marke Eigenbau
30.08.2010
Corvette Grand Sport
Corvette Grand Sport
26.04.2010
Karbon-Sondermodell der Corvette
Karbon-Sondermodell der Corvette
16.04.2010
Chevrolet Corvette – Die Legende lebt weiter
Chevrolet Corvette – Die Legende lebt weiter
06.03.2010
Corvette muss abspecken
Corvette muss abspecken
20.10.2009
Geiger GTS: Extremsportler mit Retro-Elementen
Geiger GTS: Extremsportler mit Retro-Elementen
16.09.2009
Wild Thing - Corvette Z06 by GeigerCars.de GmbH
Wild Thing - Corvette Z06 by GeigerCars.de GmbH
03.08.2009
Super Corvette Sunday 2009
Super Corvette Sunday 2009
01.08.2009
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
14.06.2009
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
14.06.2009
Die neue ZR1 an der Auto Zürich
Die neue ZR1 an der Auto Zürich
10.11.2008
Die neue ZR1 am Super Corvette Sunday in Aarau/Buchs
Die neue ZR1 am Super Corvette Sunday in Aarau/Buchs
25.08.2008
Corvette ZR1
Corvette ZR1
20.08.2008
Geiger Corvette Z06 Black Edition
Geiger Corvette Z06 Black Edition
15.04.2008
Sondermodell Corvette Competition
Sondermodell Corvette Competition
15.04.2008
Corvette mit starkem Schweizer Team in der FIA GT1
Corvette mit starkem Schweizer Team in der FIA GT1
11.03.2008
Corvette ZR1 fährt in die oberste Liga der Super-Sportwagen
Corvette ZR1 fährt in die oberste Liga der Super-Sportwagen
28.02.2008
Super-Corvette mit 620 PS in Detroit
Super-Corvette mit 620 PS in Detroit
31.12.2007
Drei Racing-Cracks auf Corvette Z06
Drei Racing-Cracks auf Corvette Z06
29.10.2007
Corvette mit mehr Hubraum ins neue Modelljahr
Corvette mit mehr Hubraum ins neue Modelljahr
17.08.2007
Das sportliche Tuningprogramm für die neue Corvette Z06
Das sportliche Tuningprogramm für die neue Corvette Z06
14.01.2007
Basis Corvette C6 mit 524 PS
Basis Corvette C6 mit 524 PS
14.01.2007

News aller Marken

 

Der kostenlose AE-Newsletter

Die aktuellsten Auto-News nie mehr verpassen: