auto-exclusive

Chevrolet

Chevrolet-News

 

Drei Racing-Cracks auf Corvette Z06

29.10.2007

Alain Menu, Nicola Larini, Rob Huff: Die drei bekannten Rennfahrer kämpfen mit ihren Chevrolet Lacetti um Spitzenplätze in der FIA World Touring Car Championship – und zwar mit grossem Erfolg. Der erfolgreiche Einsatz der drei hellblauen Chevrolet Lacetti ist aber nicht die einzige Gemeinsamkeit: Privat fahren alle drei Rennfahrer das bisher schnellste Serienfahrzeug von GM, eine gelbe Corvette Z06 (ab 113’590 Fr.).

chevrolet 198.1



Die Eckdaten sind bekannt: 512 PS, ein Drehmoment von 637 Nm und 3,9 Sekunden für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h. Seit der Lancierung der sechsten Corvette-Generation im 2005 und der seit gut einem Jahr erhältlichen Z06 hat sich der amerikanische Sportwagen auch in Europa einen neuen Stellenwert erobert. So haben sich die europaweiten Verkäufe im vergangenen Jahr nahezu verdoppelt. Unter den Kunden finden sich nicht nur Liebhaber schöner und exklusiver Autos, sondern auch zahlreiche Rennfahrer aus jeder Liga. Seit kurzem stehen drei prominente Namen auf der Liste der Corvette Z06-Kunden, drei Rennfahrer, die auf ihren Chevrolet Lacetti in der FIA World Touring Car Championship WTCC auf die vordersten Plätze fahren: Alain Menu (CH), Nicola Larini (IT) und Rob Huff (GB).


chevrolet 198.2


Robert Stoepman, Alain Menu, Eric Nève, Kurt Huber.

Wobei die Geschichte mit Rob Huff begonnen hat, der sich als Erster des schnellen Trios anfangs Sommer eine Z06 kaufte, eine gelbe. Nicola konnte sie kurz fahren, und hat sofort auch eine bestellt, ebenfalls eine gelbe. In der Zwischenzeit „durfte“ auch Alain Menu eine kurze Runde mit der Z06 von Rob drehen. Sein Kommentar: „Einfach genial. Da stimmt alles, das Fahrwerk, die Leistung, die Bremsen, und sogar der Fahrkomfort. Ich war völlig überrascht von der Performance und der Leichtigkeit, mit der sich das Fahrzeug auch auf der Strasse fahren lässt.“ Der Rest ist Geschichte: Alain Menu bestellte sich eine Corvette Z06, eine gelbe.

Alain Menu kauft im Corvette Sportcar Center ein
Dass Alain Menu die Schlüssel seiner gelben Corvette Z06 im europaweit ersten Corvette Sportcar Center übernimmt, kommt nicht von ungefähr. Das im April 2007 in Bonstetten (ZH) offiziell eröffnete Center ist seit vielen Jahrzehnten weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für die rasche Verfügbarkeit aller Corvette-Modelle, wie auch für die Kompetenz bei Wartung, Reparatur und Restauration aller Modelle.


chevrolet 198.3


Alain Menu und Kurt Huber, bei der Schlüsselübergabe.

Kurt Huber, Mitinhaber und Geschäftsführer des Corvette Sportcar Centers: “Wir freuen uns natürlich über den neuen prominenten Kunden. Das spricht für die Corvette der sechsten Generation – denn wer kann die Qualitäten eines Fahrzeugs besser beurteilen als einer der schnellsten und erfolgreichsten Rennfahrer im Tourenwagensport?“


Alain Menu
Alain Menu (44) zählt auch international zu den routiniertesten und erfolgreichsten Tourenwagen-Rennfahrern.

chevrolet 198.4



Der Genfer Familienvater (zwei Töchter, ein Sohn) fährt seit 1986 Formel- und Tourenwagenrennen und war unter anderem zweimal britischer Tourenwagenmeister. In der laufenden Saison fuhr er für Chevrolet an der FIA WTCC bereits vier Siege heraus und vier Pole Positions heraus. Er ist auch der Fahrer mit den meisten Siegen in der diesjährigen WTCC Saison.

Nicola Larini
Nicola Larini (43) machte sich einen Namen als Test- und Rennfahrer im Ferrari Formel 1-Team und feierte grosse Erfolge in verschiedenen nationalen und internationalen Tourenwagenmeisterschaften, von der DTM (1993) bis zur ETCC (2001-2003).

chevrolet 198.5



Er ist einer von sechs Fahrern, die vor dem letzten Lauf der diesjährigen WTCC Serie noch den Sieg in der Meisterschaft holen können.

Robert Huff
Robert – Rob – Huff (28) verdiente sich seine Sporen in der Pro Kart Endurances Series ab, die er von 1992 bis 1997 gewann.

chevrolet 198.6



Seit 1998 fährt er in verschiedenen Tourenwagen-Serien und holte 2004 unter anderem zwei Siege in der britischen Tourenwagenmeisterschaft. In der laufenden Saison gewann er auf dem Chevrolet Lacetti das FIA WTCC-Rennen in Anderstorp (SWE) und steht jetzt auf Platz neun der Fahrerwertung.

http://media.corvetteeurope.com

www.fiawtcc.com

www.chevroleteurope.com/wttc

http://www.corvettetotal.ch
Corvette - Sportcar - Center AG

José Peixoto/pd

 

 

Weitere Chevrolet-Reportagen:

Corvette C7 Z06 by BBM MOTORSPORT
Corvette C7 Z06 by BBM MOTORSPORT
11.04.2016
Neue Corvette
Neue Corvette
02.11.2012
Der Kultsportler geht ins sechste Jahrzehnt
Der Kultsportler geht ins sechste Jahrzehnt
26.07.2012
Chevrolet präsentiert die 2012er Centennial Edition Corvette
Chevrolet präsentiert die 2012er Centennial Edition Corvette
30.06.2011
Corvette-Kundenbindung: Motor Marke Eigenbau
Corvette-Kundenbindung: Motor Marke Eigenbau
30.08.2010
Corvette Grand Sport
Corvette Grand Sport
26.04.2010
Karbon-Sondermodell der Corvette
Karbon-Sondermodell der Corvette
16.04.2010
Chevrolet Corvette – Die Legende lebt weiter
Chevrolet Corvette – Die Legende lebt weiter
06.03.2010
Corvette muss abspecken
Corvette muss abspecken
20.10.2009
Geiger GTS: Extremsportler mit Retro-Elementen
Geiger GTS: Extremsportler mit Retro-Elementen
16.09.2009
Wild Thing - Corvette Z06 by GeigerCars.de GmbH
Wild Thing - Corvette Z06 by GeigerCars.de GmbH
03.08.2009
Super Corvette Sunday 2009
Super Corvette Sunday 2009
01.08.2009
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
14.06.2009
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
Corvette C6 Grand Sport 2010 gut für über 300 km/h
14.06.2009
Die neue ZR1 an der Auto Zürich
Die neue ZR1 an der Auto Zürich
10.11.2008
Die neue ZR1 am Super Corvette Sunday in Aarau/Buchs
Die neue ZR1 am Super Corvette Sunday in Aarau/Buchs
25.08.2008
Corvette ZR1
Corvette ZR1
20.08.2008
Geiger Corvette Z06 Black Edition
Geiger Corvette Z06 Black Edition
15.04.2008
Sondermodell Corvette Competition
Sondermodell Corvette Competition
15.04.2008
Corvette mit starkem Schweizer Team in der FIA GT1
Corvette mit starkem Schweizer Team in der FIA GT1
11.03.2008
Corvette ZR1 fährt in die oberste Liga der Super-Sportwagen
Corvette ZR1 fährt in die oberste Liga der Super-Sportwagen
28.02.2008
Super-Corvette mit 620 PS in Detroit
Super-Corvette mit 620 PS in Detroit
31.12.2007
Drei Racing-Cracks auf Corvette Z06
Drei Racing-Cracks auf Corvette Z06
29.10.2007
Corvette mit mehr Hubraum ins neue Modelljahr
Corvette mit mehr Hubraum ins neue Modelljahr
17.08.2007
Das sportliche Tuningprogramm für die neue Corvette Z06
Das sportliche Tuningprogramm für die neue Corvette Z06
14.01.2007
Basis Corvette C6 mit 524 PS
Basis Corvette C6 mit 524 PS
14.01.2007

News aller Marken

 

Der kostenlose AE-Newsletter

Die aktuellsten Auto-News nie mehr verpassen: