auto-exclusive

Aston Martin

Aston Martin-News

 

Aston Martin DBS

22.08.2007

Zwischen dem eleganten DB9 und dem Rennwagen DBR9 ist der neue DBS angesiedelt. Ab Anfang 2008 so die Aussage von Aston Martin, sollen die ersten DBS-Exemplare ausgeliefert werden. Etwa 300 Fahrzeuge pro Jahr sind vorgesehen. Wie teuer der DBS sein wird, das möchten die Briten noch nicht bekannt geben. Eine Vorserienversion des DBS war bereits im Genfer Automobilsalon 2007 und als Dienstwagen von James Bond, dem legendären britischen Geheimagenten mit der Nummer 007, im Film „Casino Royale“ zu sehen.

astonmartin 157.2



Der reine Zweisitzer besticht durch sein aggressives Design mit flüssigen, aber zugleich harten Linien, das sich an den athletischen Auftritt des rassigen Rennwagens anlehnt. Keine Frage, der neue DBS wirkt elegant, aber die modifizierte Front mit grösseren Lufteinlässen, zusätzlichen Luftkanälen zur Kühlung der Bremsen als auch optimierte Seitenschweller deuten bereits darauf hin, dass der Aston Martin DBS ein aerodynamisch optimiertes Kraftpaket mit hoher Leistung ist. Weitere Luftöffnungen in der Motorhaube sorgen für eine weitere Effizienz des Triebwerks und unterstreichen die Optik. Breiter als sein Serienbruder, dem DB9, erscheint der DBS insgesamt muskulöser. Ein flacher Unterboden, ein in das Heck integrierter Spoiler und ein Heckdiffusor aus Carbon, der die zwei Endrohre der Sportabgasanlage beheimatet, reduzieren den Auftrieb und optimieren die Aerodynamik zusätzlich. Dank Carbon-Komponenten ist der neue DBS leichter als der DB9 und wiegt insgesamt 1695 Kilogramm.

astonmartin 157.3



Unter der Motorhaube des Aston Martin DBS schlägt ein 6,0 Liter grosser V12-Motor mit 517 PS bei 6500 U/min. Das maximale Drehmoment von 570 Nm liegt bei 5750 U/min an. Mit dieser Kraftquelle ausgestattet, sprintet der DBS in 4,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und beendet seinen Vortrieb erst bei 302 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Getriebe, während ein Differential die Power besser auf die Strasse überträgt. Das Leistungsgewicht beträgt beachtliche 3,28 kg/PS.
Den rauen Eindruck des 4,721 Meter langen, 2,060 Meter breiten und nur 1,280 Meter hohen DBS unterstreichen die 20 Zoll grossen Räder, die auch für satten Grip sorgen. Vorne kommen Felgen der Dimension 8,5 x 20 Zoll mit Pneus im Format 245/35 zum Einsatz, während Aston Martin den luxuriösen Sportwagen mit Pendants in 11 x 20 Zoll und 295/30er-Breitreifen bestückt. Selbstredend, dass der Aston Martin DBS über ein Sportfahrwerk verfügt.

astonmartin 157.4



Die Kraft zügelt eine Carbon-Keramik-Hochleistungsbremsanlage, vorne mit 398 Millimeter grossen Bremsscheiben und Sechskolben-Festsätteln, hinten übernehmen 360 Millimeter messende Scheiben und Vierkolben-Festsättel die Verzögerungsarbeit. Der Fahrer wird bei der Fahrt neben einer Traktionskontrolle bei scharfer Kurvendurchfahrt von einer dynamischen Stabilitätskontrolle (DSC), Anti-Blockier-System (ABS), eine elektronische Bremskraftverteilung (EBD) und einem Notbremsassistenten (EBA) unterstützt.
Den Innenraum des Aston Martin DBS gestalteten die Macher u. a. mit Semi-Anilinleder und Alcantara. Um Gewicht zu sparen, verwandte man im Interieur viel Carbon und sogar der Teppichboden wurde mit einer leichteren Faser hergestellt. Sportlich-edle Akzente setzen wiederum Applikationen in poliertem Aluminium und Iridium-Silber.
Serienmässig mit beheizbaren, 10-fach verstellbaren Sportsitzen ausgestattet, gibt es optional speziell entwickelte Leichtbauvarianten aus Carbon und Kevlar, eine Materialmischung, die auch im Motorsport zum Einsatz kommt. Pro Sitz lassen sich 20 Kilogramm an Gewicht einsparen. Neben den klassischen Rundinstrumenten besitzt der Aston Martin DBS u. a. eine Klimaanlage, ein Satelliten-Navigations-System, elektrisch verstellbare Seitenspiegel und einen Tempomaten.

astonmartin 157.5



Weitere Vorzüge des Fahrers stellen eine Reifendruckkontrolle und vorne sowie hinten angebrachte Parksensoren zum sicheren Abstellen des Sportwagens und eine Bluetooth-Vorrichtung für das Telefonieren dar. Für Unterhaltung sorgt derweil ein 700 Watt starkes Audio-System mit Dolby Pro Logic II und MP3-Player-Anschluss. Ist das Wetter schlecht, befindet sich im Gepäckraum ein Regenschirm – die Engländer wissen es sicherlich zu schätzen. Und während des Parkens schaltet sich die Alarmanlage automatisch an. Als Option erhältlich sind z. B. die Räder mit einem Graphit-Finish, das Armaturenbrett und die Mittelkonsole mit schwarzem Klavierlack, personifizierte Türschwellen und ein Erste-Hilfe-Kasten.

www.aston-martin.ch

José Peixoto/pd

 

 

Weitere Aston Martin-Reportagen:

Aston Martin DB11 GT-RS
Aston Martin DB11 GT-RS
05.04.2017
Aston Martin: Neuheiten auf Europa-Tournee
Aston Martin: Neuheiten auf Europa-Tournee
09.09.2012
Rassiger Gran Turismo
Rassiger Gran Turismo
23.06.2012
CASINO ROYALE DBS by ANDERSON
CASINO ROYALE DBS by ANDERSON
21.05.2012
Aston Martin schärft den V8 Vantage
Aston Martin schärft den V8 Vantage
26.02.2012
Aston Martin im Aufwind
Aston Martin im Aufwind
03.02.2012
Aston Martin V12 Zagato kommt
Aston Martin V12 Zagato kommt
22.07.2011
Aston Martin baut Rapide in England
Aston Martin baut Rapide in England
08.07.2011
Aston Martin Zagato kommt wieder
Aston Martin Zagato kommt wieder
03.06.2011
Aston Martin stellt neue Modelle in Deutschland vor
Aston Martin stellt neue Modelle in Deutschland vor
03.05.2011
Aston Martin DBS  EIN HAUCH VON JAMES BOND
Aston Martin DBS EIN HAUCH VON JAMES BOND
20.04.2011
Aston Martin mit neuem Sportwagen in Genf
Aston Martin mit neuem Sportwagen in Genf
26.02.2011
Kleinwagen für Premiumansprüche
Kleinwagen für Premiumansprüche
22.01.2011
Exklusiver Stadtflitzer - Aston Martin
Exklusiver Stadtflitzer - Aston Martin
08.11.2010
Facelift für Aston Martin DB9
Facelift für Aston Martin DB9
17.08.2010
Aston Martin präsentiert abgespeckte Sonderedition
Aston Martin präsentiert abgespeckte Sonderedition
26.07.2010
Aston Martin mit zwei Sondermodellen
Aston Martin mit zwei Sondermodellen
08.01.2010
Stadtflitzer für Aston Martin-Kunden
Stadtflitzer für Aston Martin-Kunden
31.12.2009
Aston Martin sieht sich trotz Absatzeinbruch gut aufgestellt
Aston Martin sieht sich trotz Absatzeinbruch gut aufgestellt
18.09.2009
Aston Martin plant Stadtflitzer mit Toyota-Technik
Aston Martin plant Stadtflitzer mit Toyota-Technik
17.07.2009
Aston Martin One-77 ist Europas schönstes Auto
Aston Martin One-77 ist Europas schönstes Auto
11.06.2009
Aston Martin Vantage mit Zwölfzylindermotor
Aston Martin Vantage mit Zwölfzylindermotor
24.02.2009
Die Hamann Edelkomponenten für Aston Martin
Die Hamann Edelkomponenten für Aston Martin
26.10.2008
Aston Martin bringt Supersportler
Aston Martin bringt Supersportler
27.08.2008
Aston Martin enthüllt Zwölfzylinder-Konzeptfahrzeug
Aston Martin enthüllt Zwölfzylinder-Konzeptfahrzeug
15.12.2007
Aston Martin DB9 LM
Aston Martin DB9 LM
28.09.2007
Aston Martin DBS
Aston Martin DBS
22.08.2007
Aston Martin Vanquish S Ulitmate Edition
Aston Martin Vanquish S Ulitmate Edition
16.04.2007
Aston Martin V8 Vantage von Prodrive
Aston Martin V8 Vantage von Prodrive
03.01.2007

News aller Marken

 

Der kostenlose AE-Newsletter

Die aktuellsten Auto-News nie mehr verpassen: